Scroll To Top
Design
Creation
 
 

Ihre Aussagen. Ihre Inhalte.

(Wie) kommen die überhaupt rüber?

Hat das CD Format, wird Ihre Botschaft VERSTANDEN? Form transportiert Inhalt! (Junge) Unternehmen mit hohen Zielen sollten STRENG DARAUF ACHTEN, dass bei diesem Thema nicht geschlampt wird. Hier folgen die UNTERTHEMEN der CD. Zuvor vielleicht noch das: ALLGEMEINES hier.

Sehr gut ausgedacht.

Corporate Design (CD) herstellen.

Egal, was Sie vorhaben.

Egal, ob Sie als junges Unternehmen starten (und sich in puncto corporate design und corporate identity noch nicht so ganz festgelegt haben) oder ob Sie ein Re-Naming– bzw. ein Re-Branding-Projekt vor der Brust haben – wir haben für Sie die ideale Lösung! Bitte bedenken Sie: Was immer Sie in diesem Bereich tun, wie Sie sich festlegen und auf welchem Darstellungsniveau Sie sich nach außen (und innen) präsentieren – es wird Sie eine sehr lange Zeit begleiten. Und natürlich ist es alles andere als egal, wie Sie es machen und mit welcher professionellen Unterstützung Sie dabei arbeiten.

Sehr gut umgesetzt.

CD mit Identity verzahnen.

Regelwerke, die immer stimmen.

Grundsätzlich gilt die Regel, dass Ihr neues oder verändertes Corporate Design (CD) auf einer Linie mit Ihrer Corporate Identity (CI) zu positionieren und mit dieser auf das Engste zu verzahnen ist. Die CI geht der CD also gewissermaßen voraus. Im Findungsprozess jedoch wird auf beiden Ebenen gleichzeitig gearbeitet. Die Komplexität, die am Ende in eine scheinbare Simplizität mündet, ist, wie wir zu sagen pflegen, ein sehr wichtiger (wenn nicht zentraler) Ausschnitt aus der hohen Kunst des Marketing.

Sehr gut strukturiert.

Was alles zum CD gehört.

Die zentralen Teile.

Für diese zentralen Teile gibt es jeweils eigene Systematiken, die dafür sorgen, dass jede Produktion für Sie so individuell, so einmalig und so herausragend wie möglich wird. Diese sind

CorpBranding

corpColours

corpCulture

corpLanguage

corpLayout

corpLogo

corpTypo

Sehr effektiv.

CD wirkungsvoll machen.

Höchste Niveaus erreichen.

Befindet sich Ihre CI und Ihr CD auf einer hohen optischen, kommunikativen, kognitiven und ästhetischen Ebene, so ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie in der Zukunft eine Position in der ersten Reihe erobern werden, um ein Vielfaches höher als wenn Ihr Eindruck nur ein mittelmäßiger sein sollte. Der Sinnspruch, dass das Mittelmäßige, das eigentlich Schlimme sei, weil wirklich Schlechtes abzugeben ja auch ein Kunststück und das Beste zu präsentieren immer echte Kunst sei – dieser Sinnspruch ist ein gutes Leitmotiv für Sie und für uns.

Sehr nützlich.

CD zu einem Instrument formen.

Wichtiger Faktor für Image und Managementprozesse.

Mit der echten Marketing-Kunst wenden wir uns an Unternehmen, welche hohe Ziele anstreben und die das target einer Marktführerschaft nicht gleich von der Fahne streichen wollen. Das sind Firmen, die noch nicht allzu lange am Markt sind und welche die Macht von Marketing (und Vertrieb) richtigerweise als die Nummer eins aller Managementprozesse verstehen. Die sich selbst kennen und genau wissen, dass ihr wirkliches Know-how im Geschäftsmodell liegt und die sich eingestehen, dass ein vergleichsweise hohes Know-how in puncto Profi-Vermarktung nicht gleichzeitig existieren kann.

Sehr pragmatisch.

CD als Brücke zu den Zielgruppen nutzen.

Die Gesamtwirkung erhöhen.

Wir verstehen das Corporate Design als ein Basiselement, von welchem es zahlreiche Derivate gibt, welche in einer ART Gesamtwirkung die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppen auf Ihre Inhalte lenkt. Und zwar so, dass Sie Ihre Botschaft durchbekommen und der jeweilige Ansprechpartner Sie im Gewühl von weiteren Angeboten nicht übersieht. Gleichzeitig können die psychologischen Bestimmungsparameter, welche sich in bzw. hinter einem guten Unternehmensdesign verbergen, dazu beitragen, dass sich Ihre Glaubwürdigkeit erhöht und dass das, was Sie als Alleinstellung behaupten, auch akzeptiert wird. Form und Inhalt bilden dann ein Ganzes und der Erfolg stellt sich eher ein.

Sehr ausgewogen.

CD mit Bildmaterial korrelieren.

Den visuellen Eindruck perfektionieren.

Es ist am Ende nicht ganz egal, welches Bildmaterial auf Ihren unterschiedlichen Kommunikations-Plattformen verwendet wird. Vielleicht kann man sogar sagen, dass (flächen- und aufmerksamkeitsbezogen) die verwendeten Bilder eine gewisse Dominanz haben (sollten). Aus diesem Grund werden – darauf bezogen –  auch Form, Inhalt, Arrangement, Farbstimmung, goldener Schnitt etc. eine wichtige Rolle spielen müssen. Sollte keine strenge Kontrolle über dieses Material existieren, oder schlimmer, eine gewisse Willkür herrschen, so wären die anderen Aufwendungen fast schon wieder umsonst.

Sehr kreativ.

CD mit individuellen Icons anreichern.

Die Symbolik richtig einsetzen.

Was für das Bildmaterial gilt, gilt auch für Symbole, Piktogramme – kurz: die smart icons. Ihr Einsatz ist aus navigationstechnischen Gründen zu empfehlen – aber es müssen auf jeden Fall individuelle Kreationen sein. Die Verwendung von Standardformen ist streng verboten. Die Regel also auch hier: Form und Inhalt müssen mit den CD-Vorgaben sehr gut übereinstimmen. Darüber hinaus wird eine gewisse Entwurfs-Kreativität vorausgesetzt – um echte Klasse zu erreichen!

Sehr designorientiert.

CD und „form follows function“.

Den psychologischen Gesetzen der Wahrnehmung folgen.

Mit dem Begriff „form follows function“ werden wichtige design-technische und wahrnehmungs-psychologische Prinzipien und Produktionsvorgaben beschrieben. Ursprünglich in der Architektur beheimatet, hat dieses Prinzip auch das generelle Design-Denken beeinflusst und schließlich (abgegrenzt von reinem Produktdesign) in das Darstellungsdesign Eingang gefunden. Heute ist es hier nicht mehr wegzudenken. Wir folgen diesem Weg bei der Kreation Ihres Firmen-CD sehr konsequent und sorgen entsprechend für höchst-kreative Umsetzung.

Sehr professionell.

Mit CD die Corporate Culture ausdrücken.

Das ganz Besondere nicht auslassen.

Neben den zahlreichen Pflichtübungen kennen wir selbstverständlich auch die Kür. Die bildliche, symbolische und in einem weiten Rahmen auch die auf Form und Inhalt basierende Wahrnehmung Ihrer Kultur in CD-Erscheinungen ist eine solche Kür. Hier beginnt die echte Klasse. Wir glauben, dass dies in jedem unserer Kundenprojekte möglich ist und natürlich sind wir auch der Meinung, das dies auch nötig ist. Vielfach wird der Versuch einer solchen Realisierung nicht gemacht. Schlecht für die anderen. Gut für Sie!

Mit klaren Regeln.

CD Handbuch.

Die Design-und Identity-Dokumentation.

Zu unseren Leistungen in Sachen CD und CI gibt es natürlich auch ein entsprechendes Handbuch. Darin werden alle Regeln, die DOs und die DON‘Ts auf das Genaueste festgelegt. Damit Ihr Marketing jederzeit eine Handhabe hat, wenn es um Entscheidungen geht. Mit der Codierung und Fixierung der Regeln ist natürlich in erster Linie gewährt, dass es nicht zu Abweichungen und über die Zeit zu Verwässerungen und Verfremdungen kommt.

Kaum zu schlagen.

CD als bedeutendes Moment.

In der Wirkung auf Ihre Zielgruppen.

Ihr Corporate Design wird zu einhundert Prozent abgestimmt und entsprechend feinjustiert sein. Begeisternd. Einzigartig. Das sind Sie! Corporate Identity und Corporate Design geben den roten Faden vor. Und diesem Faden folgen in der Konsequenz alle untergeordneten Programme. Das Design bringt Farbe ins Spiel, stellt ein bedeutendes Momentum in der ästhetischen Wirkung dar – womit die Marke und die Botschaft weiter an Emotion gewinnt. Corporate Design-Entwicklung passend auf Mission und Vision, auf die Marke, den Namen, die Produkte und die Services – praktisch auf alle Erscheinungsformen abzustimmen, ist Präzisionsarbeit.